Blog

  • Wie ätherische Öle in der Hautpflege wirken

     

    Liegt Zitronenduft in der Luft, fühlen wir uns frischer. Zarte Lavendelnoten beruhigen in anstrengenden Zeiten. Aber wirken sich ätherische Öle auch auf die Haut aus?

    Die Antwort lautet kurz und bündig: Ja. Vorausgesetzt, die Öle sind naturrein, das heißt, sie stammen zu 100 Prozent aus der jeweiligen Stammpflanze, sind unverändert und naturbelassen. Deshalb verwenden wir bei SOAPSTARS ausschließlich 100-prozentig naturreine ätherische Öle. Pur sollten diese Öle allerdings nie auf die Haut kommen. Wir vermischen sie mit pflanzlichen Fetten und verstärken so die Wirkung der Hautpflege.

    Ursprünglich entstehen die ätherischen Öle, damit die Pflanzen sich selbst vor Umwelteinflüssen, Bakterien, Viren etc. schützen. Die positive Wirkung verspüren auch wir Menschen: Naturreine ätherische Öle stärken die körpereigenen Abwehrkräfte und schützen durch entzündungshemmende, antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Sie wirken nachweislich auf Körper, Geist und Seele.

    Natürlicher Schutz für deine Haut

    Über die Nase nehmen wir die Duftmoleküle auf, die direkt in unser Gehirn weitergeleitet werden. Vom Gehirn aus wirken sie dann über Nerven und Hormonsystem. Sie können Ängste lösen, Stress reduzieren, beruhigen, ein Gefühl von Frische vermitteln. Die Wirkung kennst du vermutlich von deiner Duftlampe.

    Die positive Wirkung der Öle überträgt sich aber auch über die Haut und die Schleimhaut. Schon etwa drei Minuten nach der Einreibung mit verdünnten Ölen können die Moleküle im Blut nachgewiesen werden. Sie wandern durch den Körper und wirken dort, wo sie gebraucht werden.

    Und aus diesem Grund eignen sich ätherische Öle hervorragend für die natürliche Hautpflege. Sie können die Haut beruhigen und Entzündungen hemmen.

    Pflege für Körper, Geist und Seele

    Aus diesem Grund kombinieren wir bei SOAPSTARS wertvolle natürliche Zutaten mit der wohltuenden Wirkung naturreiner ätherischer Öle. So entstehen Reinigungs- und Pflegeprodukte, die Körper, Geist und Seele guttun.

    Die SOAPSTARS Lavendelseife enthält zum Beispiel Lavendelöl, das aufgrund seiner antiseptischen, entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften zurecht geschätzt wird. Das Öl spendet Energie, wenn du dich kraftlos fühlst. Abends vor dem Schlafengehen beruhigen dich die zarten Lavendelnoten.

    Das Zitronenöl empfiehlt sich wegen seiner antiviralen Wirkung. Wir haben es in der SOAPSTARS Flüssigseife verarbeitet. Der frische Duft belebt deine Haut und deine Stimmung.

    Auch die SOPASTARS Zedernseife verwöhnt Körper, Geist und Seele: Da ist der warme, holzige Duft, der Angst, Anspannung und Ärger lindern kann. Gerade morgens tut dir diese Seife gut, wenn du dich für den Tag erden willst. Zum anderen spürst du die regenerierende Wirkung auf der Haut, die bei Zellulite ebenso hilft wie bei Wunden und Hauterkrankungen.

    Überzeuge dich selbst von unseren duftenden Reinigungs- und Pflegeprodukten!

    Du findest sie im SOAPSTARS-Shop.